Kontakt | Impressum | Sitemap

Die Lehre Kneipps

Das ganzheitliche Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp

Ein gesundes Leben im Einklang mit der Natur führen und auf diese Art aktiv vorbeugen und Heilung finden. Diesen ganzheitlichen Ansatz hat Pfarrer Sebastian Kneipp vor über einem Jahrhundert zur Grundlage seiner Heilverfahren gemacht – mit Erfolg. „Ratet und helfet einander“, legt er den Menschen ans Herz. Das Besondere am kneippschen Gesundheitskonzept ist das harmonische Zusammenspiel der fünf Elemente Wasser – Bewegung – Ernährung – Heilpflanzen – Lebensordnung:

Wasser

als Vermittler natürlicher Lebensreize steigert die Leistungsfähigkeit, stärkt die Selbstheilungskräfte und verbessert das Körperbewusstsein. Wärme- und Kältereize werden angewandt in Form von Waschungen, Güssen, Wickeln, Bädern, daneben auch Taulaufen und Wassertreten, die den Organismus zu positiven regulierenden Reaktionen führen. 

„Ich glaube, dass ich kein Heilmittel anführen kann, das sicherer heilt, als das Wasser“
Sebastian Kneipp

Bewegung

sinnvoll und dosiert angewendet verbessert Kraft, Ausdauer und Koordination. Sie weckt Freude, stärkt das Selbstwertgefühl und verringert Stressbelastungen. Außerdem trägt sie dazu bei, das Herzkreislaufsystem zu stärken, die vegetativen Funktionen zu harmonisieren und die Psyche zu entspannen. Sebastian Kneipp hielt wenig von Hektik und Stress, da beides auf Kosten der Gesundheit geht, empfahl daher maßvolle Bewegung, dafür aber regelmäßig.

“Der beste Weg zur Gesundheit ist der Fußweg“
Sebastian Kneipp

Ernährung

nach Kneipp ist vielseitig, schmackhaft und vollwertig. Frisch und naturbelassen bildet sie die Grundlage für Wohlbefinden und Vitalität.

„Die Zubereitung der Speisen soll einfach und ungekünstelt sein; je näher die Speisen dem Zustande kommen, in welchem sie uns von der Natur geboten werden, desto gesünder sind sie“
Sebastian Kneipp

Heilpflanzen

mit ihren natürlichen, milden Wirkstoffen schützen vor Erkrankungen und lindern viele Beschwerden. 

„Vorbeugen sollt ihr durch diese Kräuter, nicht das Übel erst groß werden lassen“
Sebastian Kneipp

Lebensordnung

bedeutet, die aufbauenden Kräfte für Körper, Seele und Geist zu erkennen und zu nutzen. Eine ausgewogene, weitgehend natürliche Lebensgestaltung führt zu höherer Lebensqualität und zu mehr Harmonie mit dem sozialen und ökologischen Umfeld. 

„Natürlichkeit und Einfachheit ist vor allem die Hauptsache.“ 
Sebastian Kneipp